Ringvorlesung 2016

Öffentliche Ringvorlesung:

Herausforderung Denkmalpflege: Das Saarland und die Anderen

Denkmalpflege und Kulturerbe sind im Saarland besonders leidenschaftlich diskutierte Themen. In Reaktion auf dieses ausgeprägte öffentliche Interesse hat das Institut für Kunstgeschichte der Universität des Saarlandes zusammen mit dem Saarländischen Verein für Denkmalschutz e.V. eine Ringvorlesung zur „Herausforderung Denkmalpflege“ mit insgesamt zehn Fachvorträgen zusammengestellt.

 

Strukturen und Inhalte der Denkmalpflege im Saarland sollen mit überregionalen Entwicklungen und Problemen verknüpft werden: Wie gefährlich sind Rekonstruktionen für die Denkmalpflege? Wie ist die Denkmalpflege im Saarland und im Rest der Bundesrepublik organisiert? Welche Chancen gibt es im Saarland für das Weltkulturerbe? Wie ist die Lage der Industriedenkmalpflege in Deutschland und an der Saar? Welche Rolle spielt die Großregion? Darüber hinaus stehen auch konkrete Fälle im Fokus: von der ehemaligen französischen Botschaft über die Johanneskirche bis hin zu Veränderungen im Saarbrücker Stadtbild.

Die Ringvorlesung ist eine Veranstaltung in Kooperation mit der Landeshauptstadt Saarbrücken. Sie findet jeweils dienstags um 19.00 Uhr im Vortragsraum der Stadtgalerie statt und wird dort auch am 26. April 2016 eröffnet. Am 10. Mai und 17. Mai 2016 sind die Vorträge im Rathausfestsaal.

Die Ringvorlesung ist öffentlich und alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei.

 

Aktuelle Informationen und eventuelle Programmänderungen finden Sie auf der Website der Universität des Saarlandes.