Der ”Saarländische Verein für Denkmalschutz e.V.” ist die Fortführung der “Vereinigung Ludwigskirche”, die am 12. Juli 1963 gegründet worden ist. Anlass war die damals heftige Diskussion um den Innenausbau der Saarbrücker Ludwigskirche nach den Kriegszerstörungen. Zu den Initiatoren zählte der damalige Ordinarius für Kunstgeschichte an der Universität des Saarlandes, Herr Prof. Dr. Josef Adolf Schmoll genannt Eisenwerth.
Dem Ziel einer getreuen Wiederherstellung der Ludwigskirche verbanden sich damals etwa 2000 Bürger. Die „Vereinigung Ludwigskirche“ war eine der ersten Bürgerinitiativen in Deutschland, die sich auch gegen die Kirchenleitung in Düsseldorf wandte, welche zu dieser Zeit eine Modernisierung des Gebäudes wünschte. In vielen, zum Teil erbittert geführten Auseinandersetzungen hat sich die Vereinigung immer für die Wiederherstellung der alten Form eingesetzt und konnte fördernd auf die Entscheidung für die Rekonstruktion einwirken - insbesondere durch ihre als Sachkenner ausgewiesenen Vorsitzenden, unter anderem den Nachfolger von Herrn Prof. Dr. Josef Adolf Schmoll genannt Eisenwerth, Herr Prof. Dr. Wolfgang Götz.
Nach der wesentlichen Rekonstruktion des Innenraumes und der weitgehenden Wiederherstellung des Äußeren der Ludwigskirche sowie dem Aufbau der Platzrandbebauung nach den Plänen von Friedrich Joachim Stengel (1694-1787), hat unser Verein der Ausweitung seiner Aktivitäten auf das ganze Saarland durch eine Namensänderung am 08. Juli 1994 Rechnung getragen.
Gemäß unserer Satzung wollen wir den Denkmalschutzgedanken in der Öffentlichkeit vertreten und unterstützen deshalb alle Bemühungen des Denkmalschutzes und des bewahrenden Städtebaus. Wir setzen uns in erster Linie für den Erhalt von Denkmälern ein.
Zu diesem Zweck veranstalten wir unter anderem Führungen und Vorträge von ausgewiesenen Sachkennern. Wir führen ein- und mehrtägige Exkursionen durch, um den Teilnehmern Denkmäler und denkwürdige Stätten zu zeigen und ihren geschichtlichen sowie kunsthistorischen Horizont zu erweitern. Die Vorträge befassen sich mit allgemein kunsthistorischen Fragestellungen und mit aktuellen Themen der Erhaltung von Denkmälern, ihrer Rekonstruktion oder ihrer Umwidmung. Unserem Ziel gemäß sind wir auch dem Förderkreis zur Wiederherstellung der im Krieg zerstörten Fürstenloge auf der Südempore der Ludwigskirche beigetreten und haben dafür eine namhafte Spende zur Verfügung gestellt.
Umfangreiche weitere Informationen und Hintergründe finden Sie in unserer Festschrift zum 40. Vereinsjubiläum, zu beziehen über den Vorstand des Vereins.
Der „Saarländische Verein für Denkmalschutz e.V.“ ist Mitglied im Landesverband der historisch-kulturellen Vereine des Saarlandes.